Gaby Kienle

Lang, lang ist´s her, dass Gaby Kienle als kleines Mädchen mit Melodica-Unterricht im HAKUL begonnen hat. Neben dem Akkordeonunterricht beim langjährigen Dirigenten Klaus Keck hat sie zunächst im Jugendorchester gespielt und dann mit 14 Jahren ins 1.Orchester gewechselt, wo sie bis heute mitspielt. Im Alter von 30 Jahren hat sie sich noch einen Traum erfüllt und mit dem Klavier spielen angefangen. Seither ist sie auch begeisterte Klavierspielerin. Seit 2001 gibt sie selbst Akkordeonunterricht.
Über verschiedenste Lehrgänge in der Akkordeonstadt Trossingen hat sie sich weiter gebildet und den B-Lehrgang "Das Akkordeon im Unterricht" an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung absolviert.

Der Umgang mit den Kindern und Jugendlichen macht ihr viel Freude und und sie gibt ihre Liebe zur Musik und insbesondere zum Akkordeon an ihre Schüler weiter und fördert jedes Kind seinen Anlagen entsprechend.

Selber zu musizieren ist für sie bis heute eine der schönsten Beschäftigungen und bedeutet Abtauchen aus dem Alltag, Konzentration und Entspannung und immer wieder neue Herausforderungen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
by hakul.de 2011